Monatsrückblick Oktober 2015

Der Oktober ist rum und ich sag euch, das war vielleicht ein Monat. Gefühlt unendlich lang, denn es sind so viele Dinge passiert und ich versuche alles irgendwie managen. Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen – ich bin zum Bauarbeiter geworden. Wir sanieren einen Altbau und machen daraus zwei Wohnung. In eine werde ich mit meinem Liebsten im Januar einziehen.

Mauern

Es ist wirklich viel zu tun, weil wir so vieles selber machen. Aber die Wohnung ist so wunderbar groß und endlich gibt es dann einen eigenen Platz für meine Nähmaschine und auch einen Schreibtisch, an dem ich meine Blogartikel schreiben kann. Ich freu mich, denn das treibt mich an. Darum wird es vermutlich bis Weihnachten recht ruhig hier werden, weil ich die meisten freien Minuten aufm Bau verbringe und verputze, säge und mauer.

Nebenbei stricke ich immer, wenn Zeit ist, also wenn Formel 1 oder Fußball im Fernsehen läuft und gerade die Baustelle nicht ruft, weitere Mützchen für die Aktion von innocent. Weiterlesen

Monatsrückblick September 2015

Im September ist so viel passiert, dass es gefühlt für mehr als einen Monat reichen könnte. Gestartet ist der September mit meinem eigenen Geburtstag, aber im September wurde mein Blog auch zwei Jahre alt. In Internetzeit ist das, glaube ich, nicht schlecht.

Geendet hat der September leider bei mir mit einer Erkältung, aber da bin ich wohl nicht die Einzige, die damit momentan zu kämpfen hat. An alle die, die auch inzwischen einen leichten Groll gegen die eigene Nase hegen: Gute Besserung!

Eins meiner Highlights des Septembers waren definitiv meine ersten Stempelversuche auf Stoff. Endlich, endlich, endlich. Es war ewig geplant und endlich habe ich es getan. Und es hat mir so viel Spaß gemacht!

Die nächsten Stempel sind schon vorbereitet und ich muss mir dringend die Zeit nehmen, sie auszuprobieren. Ok, wenn die Nase nicht mehr so sehr läuft. Aber dann! Weiterlesen

Monatsrückblick Juli und August 2015

Als der letzte Monat zu Ende ging, war ich gerade mitten in meiner Blogpause und darum dachte ich mir, dass ich den Juli und August einfach mal zusammenfasse.

In der Blogpause habe ich viel gerödelt und mich sortiert. Ich habe geschaut, welche Projekte eigentlich noch halbfertig hier rumliegen und was ich unbedingt noch mal nähen wollte. So sind auch die beiden Fridos entstanden und ich habe endlich das Sitzkissen zu Ende genäht. Die To Do Liste schrumpft weiter, aber es gibt noch genug zu tun :)

Weiterlesen

Monatsrückblick Juni 2015

Wie schon im letzten Monatsrückblick angekündigt, habe ich mich im Juni auch viel mit der Nähchallenge und meinem ersten Etuikleid beschäftigt. Zum Glück ist auch das Etuikleid pünktlich fertig geworden.

Leider wurden, während ich es anhatte, keine Fotos gemacht. Momentan ist es aber hier so furchtbar heiß, dass ich ungerne das schöne Kleid einschwitzen möchte. Aber ein Blogpost folgt definitiv noch!

Projekte im Blog

Socken stricken
Ich habe mich viele Stunden mit sehr vielen Maschen beschäftigt und am Ende hatte ich mein erstes eigenes selbstgestricktes Sockenpaar. Das wollte ich schon seitdem ich das erste Mal mit Stricknadeln rumgewerkelt habe. Ich freue mich wahnsinnig über das Paar, auch wenn es bei den Temperaturen erstmal in der Schublade liegt.

Nähchallenge
Ich habe ja schon öfters über die Nähchallenge von Westfalenstoffe berichtet, aber jetzt war es endlich so weit: mein Projekt war fertig. Bald beginnt das Voting und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Kopierrädchen
Das Kopierrädchen ist mein neuer Freund im Nähkästchen. Denn er hat mir so viel Arbeit mit dem Etuikleid abgenommen. Ich bin ein echter Fan!

Socken stricken | Nähchallenge | Kopierrädchen | Kam Snap | Reißverschlussfuß | Kissenbezug Weiterlesen

Monatsrückblick Mai 2015

Mit den Gedanken war ich letzte Woche ganz woanders, was vielleicht erklärt, warum der Monatsrückblick erst jetzt, fast schon Mitte Juni, erscheint. Die Woche habe ich vor allem entrümpelt, aussortiert, verkauft und verschenkt. Man hat ganz schön viel Kram, den man gar nicht braucht. Und es könnte sein, dass ich dieses Jahr noch umziehe und da will ich auf gar keinen Fall Unnötiges mitschleppen.

Und „nebenbei“ standen natürlich die beiden Etuikleider im Fokus. Aber da das im Juni erst angefangen hat, spare ich mir die Erzählungen dazu für den nächsten Monatsrückblick auf.

Wirklich im Mai habe ich viel Zeit mit Applizieren und der Jubiläumschallenge von Westfalenstoffe verbracht. Die Nähanleitung ist inzwischen fast fertig und es fehlen nur noch die finalen Bilder. In einer Woche ist Abgabe und dann könnt ihr auch endlich mein Ergebnis sehen.

Westfalenstoffe

Westfalenstoffe

Weiterlesen

Monatsrückblick April 2015

Endlich wird das Wetter schöner und das dunkle und regnerische Wetter lassen wir hinter uns. Ist das nicht herrlich? Ich hoffe noch, dass der morgendliche Frost bald aufhört und ich Schal und Mütze wegpacken kann.

Aber nun möchte ich euch zeigen, was so auf meinem Blog im April los war.

Von der Nähmaschine

genähte Blume

Blume

Angefangen hat es im April mit einem meiner Nähziele 2015: das Blumenutensilo. Ich finde das Utensilo immer noch super, denn es hat etwas Besonderes. Auch, wenn ich während des Nähens viel gezweifelt habe, bin ich froh, dass ich es probiert habe. Weiterlesen

Monatsrückblick März 2015

Passend zum Ende vom März, hat hier das Aprilwetter eingesetzt und man ist schon über jede Minute blauen Himmel froh. In diesem Monat habe ich auch den zweiten Teil von 12 meines Fernlehrganges erfolgreich bestanden. Yeah!

Am Ende letztens Monats habe ich versprochen mich zu bessern, was die Beiträge anbelangt. Ich weiß gar nicht, ob mir das geglückt ist. Aber legen wir einfach los und schauen, was im März so los war an der Nähmaschine.

Werke an der Nähmaschine

Patchworkelement nähen

Patchworkelement nähen

Diesen Monat bin ich in zwei Beiträgen etwas näher auf einzelne Elemente meiner Patchworkdecke eingegangen. Zum einen habe ich euch gesagt, wie ich die Dreiecke nähe und zum anderen auch aus welchen Einzelteilen sich ein Element zusammensetzt. Weiterlesen

Monatsrückblick Februar 2015

Ja, der Februar. Auf meinem Blog war diesen Monat echt nicht besonders viel los. Vielleicht lag es daran, dass der Monat irgendwie unter dem Motto „frühes Weckerklingeln“ stand und mich das etwas geschlaucht hat. Der einzige Grund, dass ich mich nicht nach der Arbeit sofort um 18 Uhr schlafen gelegt habe, war wohl, weil man sonst nichts mehr vom Tag hätte.

Und diesen Monat ging es auch mit einem 12 monatigen Fernlehrgang los. Nach über zwei Jahren wieder mit dem Lernen anzufangen, ist irgendwie komisch, aber ich wollte das unbedingt.

Aber im März wird es wieder mehr zu sehen geben, denn ich habe nicht vor bei meinem Blog kürzer zu treten. Und das kann ich quasi versprechen, denn ich habe gerade schon einiges vorbereitet :)

Nach dem sehr langen Intro, nun die paar Dinge, die es diesen Monat auf meinem Blog zu sehen gab.

Werke an der Nähmaschine

Täschchen nähen

Täschchen nähen


Weiterlesen

Monatsrückblick Januar 2015

Ich habe doch tatsächlich einen Monat gebraucht, um mich zu ordnen, meine Vorsätze festzulegen und irgendwie im neuen Jahr anzukommen. Denn mein Jahr fing leider mit einer deftigen Erkältung an und hat mich erst einmal ein paar Tage lahm gelegt.

Aber jetzt bin ich voller Motivation und habe einen Kopf voller Pläne. Aber nun kommt für euch zuerst der Rückblick des Monats und die Pläne gibt es dann in den nächsten Beiträgen.

Werke an der Nähmaschine

Beanie nähen

Beanie nähen

Als Erstes habe ich euch dieses Jahr die genähte Beanie mit aufgenähten Pailletten gezeigt. Genäht habe ich diese Beanie nach der Anleitung von Hamburger Liebe. Super bequem und eine echte Empfehlung für kalte Tage. Weiterlesen

Was ein Jahr – Rückblick 2014

Unglaublich, das war’s. Das Jahr ist rum. Das erste richtige Jahr für meinen Blog. Von Frühling bis Winter und mit allen Festlichkeiten, die es so gibt. Und ich habe einiges genäht. Leider kann ich euch die Meter Garn nicht nennen, aber dafür ein paar andere Zahlen, die mich persönlich aus den Socken hauen. Leider noch nicht aus selbstgestrickten, aber daran arbeite ich noch.

Das sagt die Statistik

Im Jahr 2013 habe ich 134 Beiträge veröffentlicht. Und unglaubliche 47.840 Mal wurde mein Blog aufgerufen. Ich weiß zwar nicht, ob die Besucher geblieben sind oder vor Schreck schnell das Browserfenster wieder geschlossen haben, aber ich finde die Zahl einfach nur Wahnsinn!

Am Häufigsten wurde mein Beitrag zum Thema „Stoffball selber nähen“ aufgerufen. Warum weiß ich nicht, aber anscheinend wollen sehr viele Menschen gerne einen Stoffball nähen. Ich hoffe, alle haben das gefunden, was sie gesucht haben.

Wenn ich mich jetzt an den Anfang des Jahres zurück erinner, dann habe ich definitiv einiges gelernt. Mein Schrank mit Materialien ist gewachsen und auch meine Stoffsammlung. Man könnte leider sagen, aber seien wir mal ehrlich: Wir lieben unsere Stoffe. Weiterlesen