Schöne Ordnung: Buchhülle nähen

Anfang des Jahres hatte ich mir geschworen, dass ich mir nach dem ganzen Renovierungsstress wieder mehr Zeit für meine Hobbies, vor allem das Nähen und das Bloggen, nehmen wollte.

Um das auch um zu setzen, habe ich mir eines meiner Notizbücher geschnappt und versucht einen Möchtegern-Redaktionsplan aufzustellen.

Ich brauchte einen Plan, um das Bloggen und Nähen mit meinen Alltag regelmäßig unter einen Hut zu bekommen.

Für mich reicht dafür erst einmal ein einfaches, kariertes Notizbuch. Da ich genug Notizbücher zu Hause habe, wollte ich mir nicht unbedingt ein neues anschaffen. Ich wusste ja nicht einmal, ob das mit dem Redaktionsplan hinhauen würde. Aber das Notizbuch sieht von außen leider gar nicht nach Kreativität aus.

Zufällig bin ich dann diese Woche bei Katharina von 4 Freizeiten auf ihren Blogplaner mit selbst genähter Hülle gestoßen und sofort wollte ich auch eine schöne Hülle für meinen Planer.

Notizbuchhülle nähen

Notizbuchhülle nähen

Dauer: 1 Stunde | Schwierigkeitsgrad: Anfänger | Stoff: Buttinette

Nach einer kleinen Internetrecherche habe ich bei Pattydoo und DIY Mode genug Inspiration gesammelt, um die Hülle in der richtigen Größe zuschneiden zu können.

Umschlag

Umschlag

Leider habe ich in der Höhe eine Nahtzugabe vergessen, weswegen ich die Stoffe etwas sehr knapp zusammennähen musste, damit es irgendwie noch passt. Aber jetzt kann man sagen, die Hülle passt nun wirklich wie angegossen.

Mein Redaktionsplan

Ich wollte euch nun noch kurz zeigen, wie ich nun plane. In den jeweiligen selbst gemalten Monatsübersichten plane ich mit Bleistift an welchen Tagen in was auf meinem Blog und was auf Instagram veröffentlichen möchte.

Ja, ich instagramme meistens nicht so spontan, wie es von den Erfindern vielleicht gedacht ist, denn wenn ich abends Zeit dafür habe, zeige ich euch lieber etwas Kreatives vom Vortag als mich mit Chips auf der Couch und Netflix im Hintergrund. Auch wenn das eine gute Kombination ist. :)

Redaktionsplan

Redaktionsplan

Sobald ich einen Beitrag veröffentlicht habe, schreibe ich ihn mit einem schwarzen Stift endgültig  in den Kalender. Zusätzlich markiere ich alle Beiträge mit unterschiedlichen Klebepunkten, um eine bessere Übersicht zu haben, wie oft ich wo gepostet habe.

Klebepunkte zur Planung

Klebepunkte zur Planung

Also ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann viel besser arbeiten, wenn ich von schönen Dingen umgeben bin. Und wie sieht es bei euch aus? Gehört ihr zu den Planern oder den sponanten Köpfen?

Liebe Grüße,

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schöne Ordnung: Buchhülle nähen

  1. Haha – mehr Zeit für das Nähen und den Blog wollte ich mir in der Praxisphase einräumen können – aber jetzt merke ich, dass diese noch zeitintensiver als das Semester ist. Von daher komme ich wohl die nächsten Wochen lang gar nicht zu irgendwas :(

    Ein Plan für den Blog ist da auch meine letzte Rettung. Allerdings mache ich sowas lieber digital.

    Deine Planung sieht aber auch übersichtlich aus – besonders die unterschiedlich gefärbten Kreischen finde ich sinnvoll und gut :) Und dass ich die Hülle mag, versteht sich von selbst, oder?

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s