Die Welt von Burda – meine erste Jacke

Hochmotiviert bin ich am Anfang meines Urlaubes in die Bücherei gestürmt und habe ebenso hochmotiviert ein paar Burda Zeitschriften ausgeliehen. Schnell hatte ich einige Modelle gefunden, die mir gefielen. Sicherheitshalber habe ich nur welche ausgewählt, die mit LEICHT gekennzeichnet waren. Sicher ist sicher.

Das Schnittmusterplan-Gewusel

Schnittmusterplan mit BurdaStyle

Schnittmusterplan von Burda

Meine Motivation wurde das erste Mal ein wenig getrübt, als ich den Schnittmusterplan sah. Gefühlt 1000 Mal komplizierter als jeder U-Bahn Plan. Warum werden nur vier Farben verwendet und wieso müssen sich mehrere Schnitte eine Farbe teilen?

Fremdsprache Nähanleitung

Aber irgendwann stieg ich auch da durch und hatte meine Schnittteile gefunden, abgepaust und den Stoff zugeschnitten. Und jetzt? Ich habe so rein gar nichts von der Nähanleitung verstanden. Na gut, nicht gar nichts. Den erste Satz, die Seiten zusammenzunähen, habe ich noch verstanden. Dann war aber aus die Maus, Ende Gelände, Schicht im Schacht.

In dem Moment war ich froh, meine Schneiderpuppe zu haben. Ich habe die einzelnen Teile angesteckt und auf die Erleuchtung gewartet, wie ich sie wohl zusammennähen muss. Und die Erleuchtung kam.

Selbstgenähte Jacke aus grauem Jersey

Wasserfall Jacke aus Jersey

Dauer: 2 Stunden | Anleitung: Burdastyle 8/2011 – 117AB | Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Obwohl ich alles irgendwie frei nach Schnauze und Gefühl genäht habe, kam an Ende doch eine Jacke raus. Ok, eigentlich zwei Jacken, denn die erste habe ich nach Maßtabelle in Größe 40 zugeschnitten und sie war mir viel, viel zu groß (ungelogen).

Nahansicht der grauen Jerseyjacke

Jacke aus Jersey

In der zweiten Runde habe ich mich dann mutig für Größe 36 entschieden und nun passt sie sehr gut.

Die Saumnähte habe ich mit meiner Nähmaschine vernäht. Alle anderen Nähte sind in einem hippen Orange mit der Overlock genäht – für das gewisse Etwas.

Ich bin jetzt natürlich etwas wegen der Maße irritiert (wer wäre es nicht?) und weiß noch nicht, wie ich das nächste Stück zuschneiden soll, aber um das Problem wird sich Zukunfts-Stephanie kümmern.

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

14 Gedanken zu “Die Welt von Burda – meine erste Jacke

  1. Gratuliere dir zur neuen Jacke!
    Ich wäre wohl schon beim Schnittteile abpausen gescheitert, daher hast du meinen allergrößten Respekt dafür, dass du es hinbekommen hast und nicht vorher das Handtuch geworfen hast!

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  2. Burda macht irgendwie immer so große Größen. Deswegen pause ich in letzter Zeit lieber von vorhandenen Lieblings-Kleidungsstücken ab. Aber zum Einstieg finde ich sie trotzdem gut. Ich hab eine ähnliche Jacke von Burda mal probiert, die ist auch etwas zu groß geraten ;-)
    Sieht sehr schön ordentlich verarbeitet aus. Daumen hoch!

    Gefällt mir

  3. Pingback: Sommergarderobe nähen mit Stolpersteinen | Kreativprojekte

  4. Die Jacke ist super geworden.
    Ja, Burda ist auch in leicht so gar nichts für noch nicht so erfahrene Näherinnen. Ich könnte jedesmal ein Würgeanfall bekommen wenn die anfangen zu erklären. Ich empfehle dir wärmstens die La Maison Victor, oder kennst du die schon. Dort wird mit vielen Bildern erklärt, ich liebe diese Zeitschrift!
    Sonnige Grüße
    Bine

    Gefällt 1 Person

    • Du sprichst mir aus der Seele! Ich finde das so super kompliziert geschrieben und wenn es nun T-shirts geht, erahne ich einfach meist, was ich wohl tun muss anstatt die Anleitung zu lesen. An schwierigere Burder Schnitte habe ich mich noch nicht rangetraut.

      Danke für den Tipp mit der Zeitschrift – die kenne ich noch gar nicht :)

      Liebe Grüße,
      Stephanie

      Gefällt mir

  5. Pingback: Jerseyshirt mit Spitze statt Chiffonbluse | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s