Pattydoo Sitzkissen nähen

Das fast fertige Sitzkissen von Pattydoo musste hier wirklich fast ein Jahr rumliegen, bevor ich es mal eben in einer dreiviertel Stunde fertig genäht habe. Aber manchmal ist das so, oder? Kennt ihr das auch?

Sitzkissen von Pattydoo

Sitzkissen von Pattydoo

Dauer: 2 Stunden | Anleitung: Pattydoo | Schwierigkeitsgrad: erfahrener Anfänger

Damals wollte ich dieses Kissen eigentlich viel höher machen, aber so mit etwas Abstand, habe ich die Idee doch verworfen und die Nähte noch einmal aufgetrennt. Denn ganz logisch nachgedacht, hätte man vermutlich nicht bequem drauf sitzen können, weil es zu instabil gewesen wäre.

Und ich habe damals leider auch den Tortenteil nicht so schön an den Seiten festgesteckt, sodass der Stoff sich an ein, zwei Stellen überlagert. Inzwischen weiß ich es besser, denn Stecknadeln sind hier wirklich der Schlüssel zum Erfolg.

Viel hilft viel

Bei Nähprojekten mit einem runden Boden (z.B. auch einem Utensilo), sollte an Stecknadeln nicht gespart werden. Dadurch wird garantiert, dass der Stoff nirgends doppelt liegt.

Oberseite des Sitzkissens

Oberseite des Sitzkissens

Gefüllt habe ich das Kissen nicht mit Styroporkugeln, sondern mit Füllwatte. Die Watte benutze ich momentan eigentlich für alles, was gefüllt werden muss. Zum Beispiel auch für die kleinen Hunde, die ich genäht habe.

Füllwatte

Füllwatte

Ich bin richtig froh, dass ich mal alle meine Beiträge durchforstet habe und auch so an dieses unfertige Projekt erinnert wurde. Und jetzt ist es endlich fertig! :)

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

9 Gedanken zu “Pattydoo Sitzkissen nähen

  1. Huhu Stephanie,

    richtig war die Entscheidung, das Sitzkissen nicht so hoch zu machen. Kann nur sagen, dass ich in meinen hohen Kissen immer einsinke beim Hinsetzen :) im Nachhinein hätte ich die Kissen auch lieber flacher genäht…

    Die Stoffe passen so richtig gut zusammen! Hübschi :))

    LG
    Ramona

    Gefällt mir

  2. Pingback: Monatsrückblick Juli und August 2015 | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s