Genähtes Hunderudel

Als ich so all meine Beiträge in meinem Urlaub durchgegangen bin, bin ich natürlich auch über den Beitrag über Fridolin nach der Anleitung von titatoni gestolpert.

Da ich leider keine weiteren und besseren Fotos von Fridolin machen konnte (er wohnt ja jetzt woanders), habe ich einfach noch zwei weitere genäht.

Hund nähen

Hund nähen

Dauer: 1 Stunde | Anleitung: titatoni  | Schwierigkeitsgrad: erfahrener Anfänger

Das habe ich dieses Mal anders gemacht

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Sandra von Stil Allüre bedanken, denn sie hat mir damals sehr viele Tipps gegeben. Da ich damals noch sehr unerfahren war, war das auch definitiv nötig.

Denn diesmal habe ich eine Nahtzugabe hinzugerechnet. Ja, das hat einiges erleichtert. Weil die kleinen Hunde ein Geschenk für zwei kleine Mädchen sein sollte, habe ich für den Bauch und die Innenseiten der Ohren weichen Fleecestoff verwendet. So ist der Kuschelfaktor noch ein wenig höher.

Kopf

Kopf und Ohren

Der erste Hund lag nach dem Zusammennähen irgendwie platt wie eine Flunder rum, denn er konnte nicht wirklich stehen. Darum habe ich dieses Mal die Bauchnaht im Nachhinein enger zusammengenäht. Dadurch sind die Beine näher beieinander und die Hündchen stehen wunderbar.

Gefüllt sind die Hündchen auch nicht mehr mit Watte aus der Drogerie, sondern mit Füllwatte, die auch für Kissen gedacht ist.

genähter Hund

genähter Hund

Leider sind mir die Ohren ein wenig verrutscht. Auch wenn ich inzwischen 1,5 Jahre mehr Erfahrung habe, ist Frido für mich immer noch etwas fummelig und ich bin manchmal einfach nicht Herrin der Lage. Aber es ist trotzdem ein sehr schönes Projekt, wie ich finde.

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

13 Gedanken zu “Genähtes Hunderudel

  1. Boah, ich bin gerade total beeindruckt. Ich nähe zwar auch ab und an Kuscheltiere, aber so saubere Nähte habe ich noch nie produziert – und vor allem nicht bei so fummeligen Projekten. Das Gefühl, plötzlich nicht mehr „Herrin der Lage“ zu sein, kenne ich nur zu gut ;-)

    Dein Fridolin sieht jedenfalls echt toll aus!

    Gefällt mir

  2. Pingback: Pattydoo Sitzkissen nähen | Kreativprojekte

  3. Pingback: Monatsrückblick Juli und August 2015 | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s