Monatsrückblick Mai 2015

Mit den Gedanken war ich letzte Woche ganz woanders, was vielleicht erklärt, warum der Monatsrückblick erst jetzt, fast schon Mitte Juni, erscheint. Die Woche habe ich vor allem entrümpelt, aussortiert, verkauft und verschenkt. Man hat ganz schön viel Kram, den man gar nicht braucht. Und es könnte sein, dass ich dieses Jahr noch umziehe und da will ich auf gar keinen Fall Unnötiges mitschleppen.

Und „nebenbei“ standen natürlich die beiden Etuikleider im Fokus. Aber da das im Juni erst angefangen hat, spare ich mir die Erzählungen dazu für den nächsten Monatsrückblick auf.

Wirklich im Mai habe ich viel Zeit mit Applizieren und der Jubiläumschallenge von Westfalenstoffe verbracht. Die Nähanleitung ist inzwischen fast fertig und es fehlen nur noch die finalen Bilder. In einer Woche ist Abgabe und dann könnt ihr auch endlich mein Ergebnis sehen.

Westfalenstoffe

Westfalenstoffe

Applizieren

Applizieren

Sonst gab es noch dieses Täschchen, was ich spontan an einem Freitagabend nach der Arbeit aus einem Jutebeutel genäht habe, da ich von denen echt mehr als genug habe. Sie ist groß genug, dass reichlich Nähutensilien darin Platz finden. Perfekt, wenn ich mit einem Teil meiner Ausrüstung zu meiner Mama fahre, um dort weiter an den Etuikleidern zu werkeln.

Vorderseite der Tasche

Vorderseite der Tasche

Auch in der Bastelecke gab es etwas zu entdecken, denn selbstgemachte Moosgummistempel standen auf meinem Blog und auch von anderen im Vordergrund.

Moosgummistempel aus verschiedenen geometrischen Formen

Moosgummistempel

Gestempelt habe ich noch nicht. Das wüsstest ihr sonst bestimmt, aber momentan gibt es nur den Fokus Nähchallenge und die beiden Etuikleider. Die Etuikleider sind wohl die größte Herausforderung bis jetzt. Aber noch ist nichts verloren.

Im Juni wird das vermutlich erst einmal so bleiben und dann werde ich auch nicht vor meinen Nähsachen Halt machen, um diese durchzuschauen und neu zu sortieren. Vielleicht müssen auch Sachen weg. Jeder hat doch so ein paar Stofffehlkäufe im Schrank, oder?

Worüber ich mich sehr gefreut habe, waren die vier liebsten Awards, die ich bis jetzt bekommen habe. Zur Beantwortung der vielen Fragen, habe ich noch einmal die Videofunktion meiner Kamera aktiviert und einen kleinen Film gedreht. Also, wer ihn noch nicht gesehen hat, hier gibt es das Video mit den Antworten zu sehen.

Und was sind eure Pläne für den Juni?

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

3 Gedanken zu “Monatsrückblick Mai 2015

  1. Ui, alles neu macht der Mai, sagt man wohl. Bei mir steht auch Entrümpeln ganz oben auf der Liste. Letzte Woche ging es schon einmal zum Sperrmüll. Jetzt soll Woche für Woche immer ein bisschen was aus dem Keller verschwinden. Danach kommt der Dachboden dran. Bevor ich etwas wegschmeiße, landet das meiste erst mal auf Ebay oder wird gespendet.

    Gefällt mir

    • Oh ja, der Keller steht auch noch auf meiner Liste. In dem wurden 2 Jahre nur Sachen verstaut, die nie wieder das Tageslicht gesehen haben. Ich versuche auch so wenig wie möglich wirklich wegzuwerfen, sondern erst wird geschaut, ob ich das verkaufen kann oder im Freundes- und Familienkreis wird gefragt, ob jemand das gebrauchen kann. :)

      Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei deiner Entrümpelungstour! :)

      Liebe Grüße,
      Stephanie

      Gefällt mir

  2. Pingback: Monatsrückblick Juni 2015 | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s