Origami Rock von kleinformat-kreativ nähen

Über den Blog metterlink bin ich auf das Schnittmuster für den Origami Rock von kleinformat-kreativ gestoßen. Der Schnitt gefiel mir auf auf Anhieb sehr gut. Der Rock sah bequem aus und er hat Taschen. Definitiv ein großer Pluspunkt.

Origami Rock von kleinformat

Origami Rock

Dauer: 2.5 Stunden | Schnittmuster: kleinformat-kreativ | Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Es ist auch ein toller Rock geworden. Er sitzt gut und ist wirklich bequem. Aber leider ich hatte so meine Probleme.

Die Falte

Das Schwierigste für mich war wirklich das, was den Rock ausmacht: die Falte vorne. Entweder hatte ich lange ein Brett vorm Kopf oder ich bin einfach zu blöde gewesen.

Frontalansicht

Frontalansicht

Ich habe es einfach nicht verstanden, wie ich diese Falte legen musste. Nachdem ich die Anleitung wieder und wieder gelesen habe und die Stecknadel festgesteckt oder wieder gelöst habe, habe ich es irgendwie hinbekommen.

Der Taillenbund

Zweites Problem: wo muss ich meine Taille messen. Erst dachte ich: kein Problem. Das Band war zugeschnitten, aber nein das konnte ja nie und nimmer reichen. Und so kam ich wieder ins Grübeln. Beim ersten Versuch hatte ich 60cm ausgerechnet, letztendlich dann doch 70cm genommen und es passt. Vielleicht könnte das Band nun doch etwas kürzer.

Overlockstiche mit der Nähmaschine

Den Rock habe ich mit dem Overlockstich Nr.18 meiner Nähmaschine genäht und ich finde, die Nähte sehen sehr gut aus. So als würden sie auch etwas aushalten.

Nähte vom Origami Rock

Nähte

Die Stoffkante des Rockes habe ich um einen Zentimeter umgeschlagen und mit zwei Reihen Geradstich festgenäht (Nr.11). Auch das sollte halten. Insgesamt hatte ich den Rock um einiges gekürzt. Vielleicht trage ich ihn nun auch zu weit unten, weil mein Taillenbund etwas zu lang geworden ist. Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden. :)

Was haltet ihr von dem Rock?

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

8 Gedanken zu “Origami Rock von kleinformat-kreativ nähen

  1. Ich finde der Rock ist sehr schön geworden!
    Ich bin letztens auch über metterlink auf den Schnitt aufmerksam geworden, habe ihn aber auch so wie metterlink vorne ohne Falte genäht. Da ich den Rock auch weiter unten trage, da mir das besser gefällt musste ich ihn auch um einige Zentimeter kürzen!
    Will ihn demnächst auch mal mit Falte nähen und bin gespannt wie ich mich anstelle. ;-)
    Viel Spaß beim Tragen!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    Gefällt mir

    • Ich habe gar nicht daran den Rock ohne Falte zu Nähen. Vielleicht hätte ich das mal tun sollen. Denn ich musste echt lange grübeln. Aber es hat bestimmt nicht jeder so ein Brett vorm Kopf wie ich :) Viel Erfolg dir!

      Liebe Grüße,
      Stephanie

      Gefällt mir

  2. Hallo Stephanie, habe erst vor kurzer Zeit das Nähen für mich entdeckt und bin kurz vorm W6 5000-Kauf. Jetzt meineFrage, Eine Overlock hast du nicht, oder? Machst du alles mit der 5000? (Ich hab schon die W 1235 61 und hab s hon ein bisschen Kinderkleidung aus Jersey mit dem Obertransportfuß genäht). Ich überlege mir nämlich auch, die Ov zu besorgen, wege der Innennähte.
    SUUUUUPER ROCK! im Übrigen 👌

    Gefällt mir

    • Liebe Bianca,

      Danke für das Kompliment. Den Rock habe ich jetzt mit meiner N5000 genäht. Aber ich habe auch eine Overlockmaschine. Mit der habe ich z.B. das T-shirt Elaine genäht. Aber insgesamt habe ich noch nicht so viel Kleidung genäht. Und ich bin noch nicht soooo vertraut mit der Overlock, daher nähe ich auch gerne mit der Nähmschine. Aber wenn du viel Kleidung nähen möchtest, bietet sich eine Overlock bestimmt an :)

      Liebe Grüße,
      Stephanie

      Gefällt mir

  3. Pingback: Monatsrückblick April 2015 | Kreativprojekte

  4. Mir geht es wie dir, bekomme die falten vom rock nicht hin. Trenne jetzt bereits zum 2 mal auf und hab es schon zig mal gesteckt… Wie hast du es am Ende geschafft? In meinem Ausdruck kann man nicht gescheit sehen, wie die falten sein sollen, wo genäht und wo bgeschnitten… Hast du virlldicht einen Tipp?
    LG Ingrid

    Gefällt mir

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s