Trick 15: Applizieren ohne Knubbel

Tipps rund um die Nähmaschine

Als ich gelernt habe, wie man appliziert, war ich aus dem Häuschen, denn Applikationen sind schon echt toll und machen ein Nähprojekt gleich interessanter.

Doch schnell haben sich die ersten Probleme gezeigt, wie zum Beispiel Knubbel. Schon ein kleiner Knubbel hindert die Nadel daran, weiter zu nähen und somit wird der Knubbel immer größer. Und somit auffällig unschön.

Ich habe festgestellt, dass ich die Länge des Stiches nicht zu kurz einstellen darf. Am besten funktioniert das Applizieren mit meiner Maschine (W6 N5000), wenn ich die Stichbreite auf 3 und die Stichlänge auf 0.4 einstelle. Der Stich ist dann immer noch wunderbar eng, aber nicht zu eng, sodass Knubbel entstehen können.

Musstest ihr auch schon Bekanntschaft mit Knubbeln machen?

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

2 Gedanken zu “Trick 15: Applizieren ohne Knubbel

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s