Verschöner dein Notizbuch mit Washi Tape

Okay, seien wir mal ehrlich. Ihr kennt doch bestimmt alle diese schwarz/roten bzw. blauen Notzbücher. Also ich glaube, dass die Bücher schwarz/blau sind, wenn die Büchlein liniert sind. Aber was ich sagen möchte: besonders schön sehen die Notizbücher ja nicht aus, oder?

Notizbuch

Notizbuch

Besonders dieses schwarz/rot stört mich und vielleicht habt ihr es schon gemerkt, aber bei Büromaterialien (oh ja ich liebe Büromaterialien) darf es ruhig verspielt sein. Und dieses Buch ist alles andere als verspielt.

Also habe ich nicht lang gefackelt und noch mal die Farbe von meinem Upcycling der Chipsdose hervorgekramt und hab losgelegt.

Notizbuch mit Washi Tape

Notizbuch mit Washi Tape

Dauer: 0.5 Stunden (+ Trocknungszeit der Farbe) | Schwieirgkeitsgrad: blutiger Anfänger

Materialien:

  • Acryfarbe
  • Borstenpinsel
  • Malerkrepp
  • Washi-Tape
  • weißes Papier

Jaaa, Washi Tape! Vermutlich suche ich mir jetzt immer wieder Projekte, um Washi Tape zu benutzen, weil mir doch tatsächlich gesagt wurde, dass ich Washi Tape doch gar nicht brauche. Entschuldigung? Ich denke schon. Somit wird nun alles beklebt. Genau wie ich meine Phase hatte, in der ich für alles eine Hülle nähen musste, wird nun alles beklebt.

Kleine Vorgeschichte

Erst dachte ich mir, dass ich genau so vorgehe, wie bei der Chipsdose und einfach mehrere Schichten Farbe auftrage. Nur leider ist die Oberfläche so glatt, dass es echt schwierig war und als ich den ersten Washi Tape Streifen aufgeklebt hatte und ihn doch wieder abziehen wollte, die Farbe abgebröckelt ist. Das fand ich doch enorm doof und da es schon 23.30 Uhr war, musste ich da erst einmal drüber schlafen.

Vorbereitung

Am nächsten Morgen die Erleuchtung! Ich habe einfach Vorder- und Rückseite mit Malerkrepp beklebt. Denn auf dem Malerkrepp hält die Farbe wirklich deutlich besser!

Am Rand habe ich an den Ecken ein Rechteck weggeschnitten und das Malerkrepp erst am Rand und dann oben und unten umgeklappt.

Und dann reichen auch zwei Lagen Farbe und schon kann mit dem besten Teil begonnen werden: dem Washi Tape.

Wenn ihr das Büchlein einmal rundum mit Washi Tape beklebt habt, muss nur noch die Innenseite mit einem Rechteck aus weißem Papier überklebt werden, damit die Enden des Malerkrepps und die des Washi Tapes nicht sichtbar sind.

Innenseite bekleben

Innenseite bekleben

Und schon ist das Notizbuch fertig und ein so farbenfrohes Cover motiviert einen doch gleich mehr, dieses Büchlein zu füllen, oder?

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

Ein Gedanke zu “Verschöner dein Notizbuch mit Washi Tape

  1. Pingback: Monatsrückblick Januar 2015 | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s