Kabelhalter nähen

Ich bin mir nicht mal sicher, ob das das richtige Wort dafür ist, aber die Anleitung dafür ist super einfach und genauso genial. Gefunden habe ich die Anleitung über Pinterest. Hach Pinterest, wie sehr ich dich mag, du großartige Inspirationsquelle!

Kabelhalter nähen

Kabelhalter nähen

Dauer: 0.5 Stunden | Anleitung: leafy treetop spot | Schwierigkeitsgrad: blutiger Anfänger

Hintergrundinfos

Ich habe eine gewisse Abneigung gegen Chaos. Denn Ordnung gibt mir ein Gefühl von Sicherheit, das Gefühl, dass ich weiß, wo alles ist, falls ich irgendwann mal etwas suche. Das klingt vielleicht etwas bescheuert, aber im Leben gibt es schließlich schon genug worüber man sich Gedanken machen muss, da will ich mir nicht auch noch den Kopf darüber zermattern, wo denn nun mein Tuschkasten war. Also, bringen wir heute Ordnung in das angesammelte Kabelwirrwarr!

Benötigte Materialien für den Kabelhalter

Materialien Kabelhalter

Materialien:

  • Stoffreste für Vorder-und Rückseite
  • Stickvlies
  • Klettband
  • passendes Garn

Im Nachhinein würde ich noch Vlieseline auf die Vorderseite aufnähen, damit alles etwas stabiler ist.

Klettband anbringen

Ich habe erst das Klettband aufgenäht, bevor ich die Seiten zusammengenäht habe. Denn dadurch sieht man die Naht nicht. Bei unifarbenden Stoffen und passendem Garn wäre das nicht so schlimm, aber bei Mustern finde ich solche Nähte nicht so schön.

Angebrachtes Klettband an Kabelhalter

Angebrachtes Klettband

Wenn ihr den Namen des Produktes, zu dem das Kabel gehört, auf den Stoff schreiben wollt, so wie ich, benötigt ihr Stickvlies. Ich mache es immer so, dass ich das Wort auf einem Stoffrest „vorschreibe“, den ich dann neben das Nähstück lege, damit ich weiß, wie viel Raum das Wort einnimmt. Zum Schreiben mit meiner Maschine verwende ich, wie vorgeschrieben, das B Füßchen.

Genähtes Wort als Vorlage

Vorlage

Zusammennähen

Nun könnt ihr die beiden Seiten rechts auf rechts aufeinanderlegen und feststecken. Dabei befinden sich die beiden Klettverschlussteile nicht auf derselben Seite.

Dann mit Wendeöffnung zusammennähen, wenden und dann noch einmal drumherum nähen, um die Öffnung zu schließen. Und schon kann das Sortieren losgehen. Dieses Projekt ist natürlich super für zwischendurch geeignet und auch, um Stoffreste aufzubrauchen. Deswegen habe ich den Kabelhalter auch gleich mehrmals zugeschnitten.

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

5 Gedanken zu “Kabelhalter nähen

  1. Pingback: Monatsrückblick Oktober 2014 | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s