Nähnacht mit der Nähfreundin

Eine Nähnacht, was für eine bekloppte Idee, das muss man schon sagen. Besonders, wo ich doch meinen Schlaf brauche und auch gerne mal früh ins Bett gehe. Aber manchmal muss man auch was Neues ausprobieren. Und so wurde die Nähnacht ins Leben gerufen. Meine Nähfreundin und ich haben uns versammelt, um gemeinsam zu nähen. Denn gemeinsam macht dieses Hobby noch viel mehr Spaß als alleine.

Selbstgemachte Pizza

Selbstgemachte Pizza

Erst einmal gab es noch als Stärkung selbst gemachte Pizza auf einem echten Pizzastein. Die war echt verdammt lecker. Ich mag ja schon selbstgemachte Pizza lieber als die von der Pizzeria, aber das war noch einmal was anderes.

Um ca. 21.30 Uhr ging es dann endlich los. Wir waren sowas von bereit. Wir wollten einen Überwurf für unsere Nähmaschinen nähen und dafür reichlich Quadrate aneinander nähen, um ein schönes Patchworkmuster zu erzeugen. Ungefähr 15 Minuten später floss schon Blut. Auf unerklärliche Weise hatte sich meine Nähfreundin mit dem Rollschneider in den Nagel geschnitten. Nachdem die Wunde versorgt und der Blutstrom gestoppt wurde, konnte es, wenn auch nur eingeschränkt, weitergehen.

Bald waren schon so einige Quadrate ausgeschnitten und wir fingen mit dem Zusammennähen an. Leider hat meine Maschine irgendwie gemuckt. Vielleicht war sie irritiert von der Uhrzeit oder von der grausamen Hitze, die momentan herrscht. Zumindest war ich schon etwas verzweifelt, weil die Unterfadenspannung einfach zu locker war. Aber meine Nähfreundin gab mir einfach den Tipp neu zu starten und schwupp ging es. Ganze Aufregung umsonst.

Nach einigen Stunden und Toffifees späterkonnten wir schon ein recht gutes Stück Patchwork vorzeigen. Und das Ziel, den Patchworkteil zu vollenden, war erreicht.

Patchwork

Patchwork

Auch wenn die Augen bereits etwas zufielen, wollte meine Nähfreundin unbedingt, dass ich die Handytasche von Pattydoo noch zuschneide, damit ich sie am nächsten Tag auch endlich mal nähen konnte. Gesagt, getan und um zwei Uhr wurde dann endlich geschlafen, um dann…

…um acht Uhr bereits wieder auf den Beinen zu sein. Ja, denn wir hatten noch viel vor. Wir wollten noch zu dem Stoffladen FeMiLiSt, denn da gab es diese Woche 10% auf alles. Und ja, wenn man etwas nähsüchtig ist, dann können einen 10% schon überreden, ein paar Kilometer mehr zu fahren. Auch wenn es schon um halb zehn von den Temperaturen nicht mehr auszuhalten war, machten wir uns auf. Später sollten wir feststellen, dass es sehr schlau war, so früh zu fahren, denn auf dem Rückweg sind wir an einem Stau vorbeigefahren, der sich auf der Strecke zum Stoffladen gebildet hat. Ok, die wollten wohl nicht alle dahin, aber wer weiß. Ich sage nur 10%.

Der Stoffladen ist wirklich super schön und hach ja, man fühlt sich einfach wohl. Ich konnte an den Aktionskisten natürlich nicht vorbeigehen und habe ein paar Stoffe mitgenommen. Ein paar Ideen habe ich schon im Kopf, was daraus entstehen könnte.

Neue Stoffe

Neue Stoffe

Ein Lieblingsprodukt meiner Nähfreundin musste auch mit in den Einkaufskorb: Stylefix. Diesen doppelseitigen Klebestreifen kann man verwenden, um den Reißverschluss vor dem Zusammennähen an die Stoffe zu kleben. Dadurch verrutscht er nicht und bleibt genau da, wo man ihn haben will.

Nach dem Besuch im Stoffladen ging es zurück an die Nähmaschinen. Denn es wartete ja noch die Schleifchentasche von Pattydoo auf uns. Da meine Nähfreundin, diese Tasche schon öfters genäht hat, ging es wirklich schnell, aber ich denke, dazu gibt es nochmal einen extra Beitrag.

Langsam neigte sich der Besuch bei meiner Nähfreundin dem Ende entgegen und auch wenn wir super erledigt waren von der kurzen Nacht und auch von der momentanen Hitze (selbstgemachtes Zitroneneis hat da nur über kurze Distanz geholfen), war es trotzdem eine super Aktion gewesen und ist definitiv wiederholungswürdig.

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

2 Gedanken zu “Nähnacht mit der Nähfreundin

  1. Pingback: Patchworkkissen mit Hotelverschluss | Kreativprojekte

  2. Pingback: Mein momentanes Projekt: das Sitzkissen | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s