Nählexikon: Vlieseline und Volumenvlies

Hach, als ich das erste Mal in einem Buch von Vlieseinlagen gelesen hatte, fand ich es super, dass man dadurch Stoffe verstärken kann, aber im gleichen Moment war ich auch total verwirrt, weil es so unglaublich viele gibt. Und als Anfänger stand ich dann erst einmal wie ein Ochs vorm Berg. Bis jetzt hat sich das kaum verändert, denn einmal bin ich extra in einen Stoffladen gegangen und habe mir die, in der Anleitung empfohlene Vlieseline H250 für das Portemonnaie geholt, aber am Ende war ich sehr unzufrieden mit der Stabilität.

Seitdem benutze ich nur noch zwei verschiedene Arten von selbstklebenden Vlieseinlagen, nämlich einmal eine Vlieseline und einmal Volumenvlies und zwar von Tedox. Mehr Auswahl gibt es bei Tedox nicht, aber das reicht für meine Projekte vollkommen.

Ich kann mich nicht über diese Einlagen beschweren, denn die kleinen Saugpunkte verbinden sich gut mit dem Stoff und für mich hat vor allem die Vlieseline genau die richtige Dicke und verstärkt meine Projekte richtig gut.

WICHTIG:

Allgemein gilt, dass Vlieseinlagen immer kleiner sein sollten, als das Schnittermuster. Ich schneide die Vlieseinlagen so ca. 0,75 cm am Rand kleiner zu. Dann kann ich beim Zusammennähen direkt neben der Vlieseinlage entlangnähen. Dadurch bleiben die Nähte schön schlank, weil die Vlieseinlage nicht noch dazwischen sitzt.

Volumenvlies

Volumenvlies verwende ich zum Beispiel gerne für Kosmetiktäschchen und allgemein kleine Täschchen. Und natürlich verwende ich das Volumenvlies auch, wenn ich etwas nähe, was den Inhalt auch schützen soll, wie bei der Laptoptasche.

Hülle für die FestplatteLaptoptasche mit LaptopKosmetiktasche

Vlieseline

Besonders für Utensilos finde ich diese Vlieseline einfach perfekt, denn sie gibt den Utensilos genau den richtigen Halt und sie sacken nicht in sich zusammen. Aber auch für Taschen ist diese Vlieseline gut als Verstärkung der Außentaschen geeignet.

Utensilo mit PlastiktüteFertige Umhängetasche mit GurtbändernOrganizer

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nählexikon: Vlieseline und Volumenvlies

  1. Pingback: Alle Nähprojekte vom Juni 2014 | Kreativprojekte

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s