Trick 1: Länge des Oberfadens kontrollieren

Tipps rund um die Nähmaschine

Das Füßchen ist bereits auf dem Stoff und man ist bereit, sofort los zu legen. Bevor es aber losgeht, sollte man lieber noch einmal das Füßchen hochheben und den Oberfaden etwas länger ziehen.

Denn wenn die Nadel sich nach oben zieht, zieht sie auch den Oberfaden mit und wenn dieser zu kurz ist, gleitet er auch dem Nadelöhr. Dann heißt es erst einmal Stopp und der Faden muss wieder eingefädelt werden.

Ärgerlich, wo man doch gerade freudig anfangen wollte. Also lieber die Zeit nehmen, noch einmal zu kontrollieren, ob der Oberfaden lang genug ist, damit einen nichts bremst :) .

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s