Anleitung Kartoffel Utensilo

Dank Fräulein An ist dieser Name entstanden und weil ich ihn so passend fand, heißt das Kind nun so! Ich habe noch einmal eine kleine Variante des Utensilos mit Plastiktüte genäht und alles dokumentiert. Ich hoffe es ist alles verständlich, aber erstmal: An die Nadel, fertig, los!

Materialien | Außenstoff | Innenstoff | Ecken abnähen | Zusammennähen

Materialien für das Utensilo

Materialien für das Utensilo

Materialien:

  • Außenstoff (grau/türkis-kariert)
  • Innenstoff (Plastiktüte/türkis-kariert)
  • Bommelborte
  • Vlieseline

Der Außenstoff
Das Utensilo hat einen Boden aus dem türkis-karierten Stoff. Wenn der Boden aus einem anderen Stoff besteht, ist es nachher einfacher, wie ich finde, die Ecken abnähen, aber dazu später mehr. Den Außenstoff habe ich aus folgenden Rechtecken zusammengenäht:

  • Boden (20 x 11cm)
  • Grauer Stoff (20 x 9cm) – 2x
  • Türkiser Stoff (20 x 8cm) – 2x für den Außenstoff und 2x für den Innenstoff

Ich finde es ganz schön, wenn der Außenstoff quasi aus einem Stück besteht, sodass am Boden keine Naht ist. Auf die Rückseite des Außenstoffes habe ich eine dünne Vlieseline gebügelt, die ca. 1cm an allen Seiten schmaler ist als der Außenstoff.

Nun wird der Außenstoff zusammengeklappt (rechts auf rechts), um die beiden Seiten zusammenzunähen. Dabei ist es wichtig, dass die anderen Nähte genau aufeinanderliegen, damit später die Flächen rundum schön ineinander übergehen. Ich hoffe, die Fotos erklären, was ich meine.

Der Innenstoff
Bevor die Ecken abgenäht werden, wird noch der der Innenstoff vorbereitet. Aus einer weißen Plastiktüte habe ich ein rechteckiges Stück (20 x 24cm) ausgeschnitten. An das Plastik habe ich zwei türkis-karierte Stoffstreifen (20 x 8cm) genäht. Danach den Innenstoff, genau wie den Außenstoff, an zwei Seiten rechts auf rechts zusammengenäht.

Dabei ist es wichtig an einer Seite eine Wendeöffnung zu lassen. Diese sollte vorallem bei Plastik groß genug sein, sodass man alles sehr einfach durch diese Öffnung wenden kann ohne, dass sich das Plastik verformt.

Beim Zusammennähen habe ich eine Stichlänge von 4 genommen, damit das Plastik nicht zu sehr durchlöchert wird.

Ecken abnähen
Nun müssen die Ecken vom Außen- und Innenstoff abgenäht werden. Die Ecken so legen, dass die Naht vertikal ist. Beim Abnähen kann man sich nun am Bodenstoff orientieren und einfach daran entlang nähen. Danach wird die Ecke abschnitten.

Sobald die vier Ecken abgenäht und abgeschnitten sind, können die beide Teile zusammengenäht werden und dann ist das Utensilo auch bald fertig.

Alles zusammennähen
Der Außenstoff bleibt auf links gewendet und der Innenstoff wird auf rechts gewendet. Nun kommt der Innenstoff in den Außenstoff, sodass die Ränder aufeinander liegen.

Wenn man, so wie ich, eine Bommelborte (ich liebe Bommelborten! :D) anbringen möchte, sollte man das jetzt tun. Die Bommelborte wird zwischen die beiden Kanten festgesteckt, sodass die Bommel nach unten hängen.

Beim Zusammennähen der Ränder fühle ich immer, wo die Bommelborte ist, damit die Nadel auch ja richtig die Bommelborte trifft und sie gut eingenäht ist.

Wenn man einmal herrumgenäht hat, kann alles durch die Wendeöffnung im Plastik gewendet werden. Der wohl schönste Moment des Nähens wie ich finde. Dann muss nur noch die Wendeöffnung zusammengenäht werden und das Utensilo ist fertig!

Dieses Utensilo ist wahrlich ein Mini Utensilo, da gerade mal zwei Tomaten hineinpassen :D. Wer es etwas größer haben möchte, kann den Außen- und Innenstoff etwas vergrößern. Insgesamt sind die beiden Stoffe 20 x 39cm groß.

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

4 Gedanken zu “Anleitung Kartoffel Utensilo

  1. Hach, ich fühle mich geehrt :) Bitte, bitte für den Namen *lach*
    Wenn ich demnächst etwas mehr Zeit habe, probiere ich mal dein/mein Kartoffel Utensilo *lach*
    Sehr schön die Anleitung und soweit auch gut erklärt. :)
    Liebe Grüße, Andrea

    Gefällt mir

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s