Altes Täschchen – Neues Täschchen

Als ich im September angefangen habe zu nähen, war ein Anfängerpaket von Tchibo damals der Auslöser für mein neues Hobby. Das Anfänger Paket war eine Kosmetiktasche, aber von den Maßen her fand ich sie persönlich viel zu groß und dann hatte ich es selbst noch einmal probiert.

Wie man sehen kann, war das eher weniger erfolgreich, da ich noch keine Ahnung von Vlies hatte oder von Maßen oder vom Knopf annähen. Darum habe ich die Tasche fest entschlossen auseinander geschnitten, um aus dem Stoff eine bessere Tasche zu nähen.

Der Verschluss mit Kam Snaps

Als Verschluss habe ich wieder einmal mit einem Kam Snap benutzt (das ist aber auch sowas von einfach!). Ich habe mal ein Foto davon gemacht, wie die Lasche vor dem Zusammennähen zwischen die Lagen gelegt werden muss, damit sie nach dem Wenden auch richtig herum ist.

Also im Gegensatz zu vorher, sieht die Tasche schon besser aus und man kann erkennen, dass ich ein paar Dinge in den letzten Monaten gelernt habe ;-) .

Nachdem das Täschchen fertig war, ist mir aufgefallen, dass wenn man die runde Öffnung umklappt, kann sie auch sehr gut als Utensilo durchgehen. Wenn man nun auf eine Reise all seine Kosmetika mitnimmt, kann man die Tasche abstellen, umklappen und hat alles auf einem Blick.

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s