Rechnen will gelernt sein…

Seitdem ich angefangen habe zu nähen, wollte ich eine Laptoptasche für meine Lola nähen (Ja, mein Laptop heißt Lola). Denn Lola hat nur einen Hauch von Nichts als Hülle, die mit geschickt wurde und so ist sie ja nicht transportfähig. Doch irgendwie kam immer etwas dazwischen, was ich dann doch lieber nähen wollte. Aber jetzt sollte es endlich so weit sein!

Ich habe erstmal die alte Hülle ausgemessen und bin auf 28 x 39 cm gekommen. Doch als ich dann alles zugeschnitten hatte, war das irgendwie zu kurz. Kein Wunder, denn aus mir unerklärlichen Gründen hatte ich in der Länge auch nur 28cm. Da hatte sich wohl wer verrechnet.

Laptoptasche nähen

Neu immer noch zu kurz

Danach musste natürlich noch ein Stückchen Pünktchenstoff dran.

Und nun? Ist es immer noch zu KURZ! Ich könnte ausflippen! Denn es reicht ja nicht, dass es jetzt genauso lang ist, wie das Originalstück. Meine Konzentration war wohl ganz woanders. Und nun überlege ich, wo ich noch ein paar Zentimeter dran nähen kann. Ich tendiere dazu, den Blümchenstoff noch einmal unten dran zu nähen. Hach, es könnte so einfach sein.

Nachtrag: Die Laptoptasche ist fertig!

Liebe Grüße,
Stephanie

Advertisements

Hallo! Ich freue mich auf deinen Kommentar zu diesem Thema! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s